Jugendarbeitslosigkeit und prekäre Beschäftigungsverhältnisse

Die JUSOS Brüssel haben sich im Jahr 2012 besonders dem Vorantreiben der Arbeit der AG Prekär, die sich mit den Themen Jugendarbeitslosigkeit und prekären Beschäftigungsverhältnissen von jungen Menschen in Deutschland und Europa befasst, gewidmet (Mission Statement). Im Sommer 2012 hat die von Julia Riss, Ralf Kuhne und Andrea Pretis geleitete Arbeitsgruppe ihre Ergebnisse in einem Positionspapier (auf deutsch und englisch) zusammengefasst und anhand einer Pressemitteilung veröffentlicht. In Kooperation mit dem Landesvorstand der NRW-JUSOS wurde hierzu ein Antrag auf dem JUSO-Landeskongress in Münster eingebracht. Zudem haben sich die JUSOS aktiv an der europaweiten „Rise up“-Kampagne, die sich mit den Konsequenzen der andauernden Wirtschaftskrise für Europas Jugend auseinandersetzt und im Dezember 2012 in Brüssel stattgefunden hat, beteiligt.

Europa-AG

Natürlich sind viele JUSOs in Brüssel daran interessiert, wie Europa funktioniert, in welche Richtung Europa steuert und wohin Europa eigentlich steuern sollte. Deswegen denken wir natürlich regelmässig über europäische Themen nach. Da wir eng mit dem SPD-Ortsverein in Brüssel zusammen arbeiten, sind viele Jusos auch Mitglieder in der Europa-AG des Ortsvereines.